Messen & Prüfen

Messtechnik

Die Bauteile werden mit modernsten CNC-Koordinaten-Messmaschinen in unseren Messräumen geprüft. Mit automatisierter 3D-Messtechnik werden Werkstückmerkmale exakt und wirtschaftlich gemessen, der Qualitätssicherungsvorgang verbessert und die Zuverlässigkeit der Produkte gewährleistet.

Dichtprüfen

In speziellen Prüfeinrichtungen werden Motorenteile auf ihre Dichtheit überprüft. Dies erfolgt für die Großserie automatisiert bzw. teilautomatisiert und bestimmt bei hundert Prozent der gefertigten und montierten Teile die Leckrate.

Dichtprüfkonzepte:

  • Automatisiertes Dichtprüfen in einer Transferanlage mit Ausschleusen von undichten Teilen
  • Dichtheitsprüfen in einer automatisierten Montageanlage
  • Manuelles Dichtprüfen bei Kleinserien

LaborE:

Im Automotivebereich gelten spezielle Anforderungen ans Qualitätsmanagementsystem hinsichtlich der eingesetzten Mess-, Prüf- und Überwachungsmittel. Um einen Konformitätsnachweis der produzierten Produkte und deren festgelegten Anforderungen darstellen zu können, sind diese systematisch einzusetzen. Die ZMT Automotive hat intern mehrere Labore installiert, welche die Prüfprozesse übergreifend ableiten:

  • Internes Restschmutzlabor zur Analyse der Technischen Sauberkeit
  • Internes Beschichtungslabor zur prozessbegleitenden Bewertung der LDS-Beschichtung
  • Internes Kalibrierlabor zur Validierung der eingesetzten Prüfmittel
  • internes Werkstoffprüflabor zur Analyse bestimmter Werkstoffeigenschaften